AKTUELLE GOLDPREISE + + + EUR 1.094,89 + + + USD 1.241,71 + + + JPY 140.627,67 + + + GBP 984,20 + + + CNY 8.564,45 + + + ILS 4.690,84 + + + INR 88.919,30 + + + KRW 1.403.878,91 + + +

Goldpreisentwicklung – Indische Rupie

In der traditionsreichen indischen Währung Rupie setzte der Goldpreis in den 2000er Jahren zum Sprung an und legte dann wie auch in anderen Währungen eine gewaltige Rallye hin. Diese Rallye endete beim Gold in indischen Rupien spät, nämlich erst im Juli 2012, während die Goldpreisentwicklung in anderen Währungen teilweise schon ein Jahr früher, im Dollar im November 2011 sein Preispeak erreicht hatte.

INHALTSVERZEICHNIS

Im folgenden Chart wird die Entwicklung des Goldpreises für 999-er Gold je Unze in Indische Rupien im Verlauf (täglich) angezeigt. Letzter Stand: 88.919,30 Indische Rupien für 1 Feinunze Gold-999 (XAU/INR).

Der folgende Chart kombiniert die Goldpreisentwicklung in Indische Rupien mit dem zum jeweiligen Zeitpunkt aktuellen Wechselkurs zum Euro.

Goldkurs in indischer Rupie nach 2012

Nach dem Marktrückgang ab dem Herbst 2012, den es so auch in allen anderen Währungen gab, entwickelte sich der Goldpreis in indischen Rupien auf erstaunliche und faszinierende Weise. Zwar gab er bis zur Bildung einer Range nach und entwickelte sich damit zunächst genauso wie in allen anderen Währungen, doch der Aufstieg im Jahr 2016, den es so wiederum auch in den anderen Währungen gab, führte im Fall des Goldpreises in indischer Rupie fast noch einmal an das Hoch des Jahres 2012 heran. Wäre dieses überschritten worden, hätte das als außerordentlich starkes Signal gelten müssen, denn es handelte sich hierbei um ein Jahrtausendhoch.

In Indien hat Gold traditionell einen sehr hohen Stellenwert und wird von Privatleuten, aber auch von Banken und Unternehmen stetig und stark nachgefragt. Die indische Währung wiederum ist nicht sehr stark und musste gerade 2016 Rückschläge gegenüber den Majors hinnehmen. Diese Rückschläge waren allerdings nicht sehr stark. Die starke Goldnachfrage in Indien scheint der wichtigere Grund für den hohen Preisanstieg von Gold in indischen Rupien im Jahr 2016 gewesen zu sein.

Goldpreis-Entwicklung: 1 Unze Feingold (999) in Indische Rupien

DatumMenge↑↓Goldpreis¤1 EUR
Die Goldpreis-Trend-Tabelle wird täglich aktualisiert.
17.12.20181 Unze88.919,30INR81,21 INR
14.12.20181 Unze88.912,13INR81,23 INR
13.12.20181 Unze89.202,75INR81,43 INR
12.12.20181 Unze89.553,48INR81,69 INR
11.12.20181 Unze89.868,64INR81,82 INR
10.12.20181 Unze90.332,79INR82,73 INR
07.12.20181 Unze87.915,02INR80,51 INR
06.12.20181 Unze87.776,58INR80,50 INR
05.12.20181 Unze87.366,42INR80,07 INR
04.12.20181 Unze87.662,98INR80,47 INR
03.12.20181 Unze86.593,18INR79,79 INR
30.11.20181 Unze84.933,53INR79,08 INR
29.11.20181 Unze85.730,55INR79,54 INR
28.11.20181 Unze85.679,14INR79,64 INR

Über die indische Rupie

Die indische Rupie (रुपया = rupayā) ist das gesetzliche Zahlungsmittel in Indien, mehrere andere Staaten akzeptieren sie ebenfalls. Es gibt Münzen ab 10 Paise (kleinere Einheit wie unser Cent) bis zu 10 Rupien und Banknoten ab 1 bis 2.000 Rupien. Indien ist eine Gesellschaft der Barzahler. Die Rupie ist eine historisch relativ alte Währung, ein Geldsystem gibt es auf dem Subkontinent seit 2.500 Jahren. Bis zum 15. Jahrhundert hieß die indische Währung allerdings Tanka, diese wurde dann von der indischen Rupie abgelöst. Der Vorläufer des modernen indischen Geldes war damals eine Silberrupie mit dem Gewicht von 11,5 Gramm, ab dem 18. Jahrhundert wurde Papiergeld eingeführt.

Bis ins frühe 19. Jahrhundert gab es unter der britischen Kolonialherrschaft die Parallelwährung Fanam, die im Wechselkurs von 12:1 zur Rupie stand. Die Briten führten ab 1825 zusätzlich das Pfund in ihren Kolonien ein, jedoch blieb die Rupie erhalten und widerstand den Versuchen der Briten, sie gänzlich abzuschaffen. Ab 1898 war die Rupie sogar durch Gold gedeckt und entsprach damit allen damaligen modernen Währungen, die ab etwa 1870 die Golddeckung eingeführt hatten.

Nach der Unabhängigkeit Indiens 1947 wurde die indische Rupie alleiniges Zahlungsmittel des Staates. Sie ist gegenwärtig mit dem Problem der Bargeldhortung und der damit verbundenen Schattenwirtschaft behaftet, was im Herbst 2016 zum überraschenden Austausch von 500- und 1.000-Rupien-Scheinen führte. Dieser Austausch verlief chaotisch, es gab sogar Tote in Warteschlangen vor Geldautomaten. Auch das beflügelte den Kauf von Gold mit indischen Rupien, der den Goldpreis in Rupien so sehr ansteigen ließ.

  • Beachten Sie bitte, dass für die angezeigten Kurs-Werte keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit sowie der Genauigkeit übernommen werden kann.